mankei-travel

Weltreise (nicht nur) im Allrad-Wohnmobil

Diesmal kein Bild
home Welterfahrung

Welterfahrung

Wir treffen eine weltreisende Entscheidung:

Zurück im geregelten Arbeitsleben, nach unserer zweijährigen Auszeit auf der Panamericana,  wird der Drang immer stärker, wieder zu fernen Kontinenten zu reisen. Wir sehnen uns nach den Glücksmomenten der vergangenen Reisen (die Tage mit Stress und Frust sind mittlerweile verdrängt).

An einem düsteren Winterabend im Jahr 2009 ist es soweit:

Wir kündigen jetzt die Jobs, verkaufen das Haus in München und machen das Reisen zu unserem Leben!

Diesmal ohne Zeitlimit werden wir mit dem Rad, zu Fuß und vor allem mit unserem Expeditionsmobil ‚Benito‘ die Welt erfahren. Allerdings soll diese Reise nicht „am Stück“erfolgen, denn die Erfahrung hat uns gelehrt, dass wir  immer wieder Zeit brauchen das Erlebte zu verdauen und neue Pläne zu schmieden. Deshalb unterteilen wir die Welterfahrung  in Abschnitte und Etappen.

Wir beziehen unseren neuen Stützpunkt im Bayerischen Wald und dann kann es los gehen. Doch erst mal kommt alles so ganz anders als geplant…

 

Zeitraum:
2005-2007 und 2010 bis heute

Länder:
59

Kilometer:
190.000km

Chronologie der Reise

Nach Afrika, vor neuen Zielen (2019 - ca. 2021)

Renovierung, Vorbereitung, Planung

Nach der Rückkehr aus Afrika beginnen wir mit aufwändigen Renovierungsarbeiten an unserem  Expeditionsmobil. Da wir möglichst alles selbst machen wollen, planen wir dafür zwei Jahre ein.  Ob Benito dann fit für das nächste große Abenteuer ist, sollte eine „Testfahrt“ nach Westafrika klären. Doch wegen Corona wird daraus nichts.

15.09.2020 - 3 Tage oder 3 Monate

Testfahrt Benito 2.0

Zwei Sommer haben wir unser Expeditionsmobil Benito renoviert und optimiert. Es scheint sich gelohnt zu haben, doch jetzt muss getestet werden, ob sich auch alles bewährt.

April 2019 - August 2020

Renovierung Benito

Über zehn Jahre unterwegs auf rauen Pisten, das hat doch Spuren auf unserem Expeditionsmobil hinterlassen. Eine größere Renovierung ist nun fällig.

Nach zwei Sommern intensiver Arbeit erstrahlt Benito in neuem Glanz.

April 2019 - September 2020 ???

Dies und das

Gedanken, Pläne, Aktivitäten zum Reisen.

Hier berichten wir, was wir neben der Wohnmobilrenovierung sonst noch so machen und denken.

Südliches Afrika (2017 - 2019)

Vom Ende der K2K-Tour bis zur Heimverschiffung nach Deutschland

Eine Runde durch das südliche Afrika:
An der Küste von Südafrika entlang geht es über Simbabwe und Botswana noch einmal zurück nach Namibia. Aus Rücksicht auf den Zustand von Christophs Vater können wir nur in relativ kurzen Dreimonatsetappen reisen und stellen deshalb zwei mal unser Fahrzeug an einem sicheren Ort ab.

Von Südafrika aus verschiffen wir unser Fahrzeug im März 2019 nach Europa zurück.

Januar - März 2019

Back to Germany

Im Januar 2019 fliegen wir zurück nach Windhoek in Namibia. Das Ziel ist Port Elizabeth in Südafrika, wo wir Benito zurück nach Europa verschiffen.

März - Juni 2018

Joburg bis Windhoek

Wir wandern in Südafrika, reisen durch ein Simbabwe im Aufbruch, und genießen die Tierwelt von Botswana und Namibia.

September 2017 - Dezember 2017

Vom Kap nach Johannesburg

Entlang der Küste Südafrikas fahren wir nach Osten bis Mosambik, dabei machen wir immer wieder Abstecher ins Landesinnere.

Vom Nord- zum Südkap (2012 -2017)

Skandinavien, Arabien, Afrika

Diese Strecke dürfte wohl die größte Herausforderung unserer Weltreise sein: Vom Nordkap in Norwegen reisen wir über den Iran, Oman und Saudi Arabien in den Nord-Osten Afrikas. Unser Ziel ist das Kap der Guten Hoffnung in Südafrika.

August 2017 - September 2017

Ziel Südafrika

Wir erreichen das Ziel der K2K-Tour: Das Kap der Guten Hoffnung in Südafrika!

Juli - Dezember 2016

Ins südliche Afrika

Ende Juli 2016 reisen wir in fünf Monaten von Kenia bis ins südliche Afrika nach Namibia. Diese Etappe endet Namibia, wo wir unser Expeditionsmobil Benito erneut abstellen.

Dezember 2015 - März 2016

Ostafrikarunde

Im Dezember 2015 fliegen wir zurück nach Nairobi. Auf unserer Ostafrikarunde besuchen wir Kenia, Uganda, Ruanda und Tansania.

Februar 2015 - Juli 2015

Afrika - Nordost

Vom Sudan reisen wir ins Äthiopische Hochland. Fast drei Monate erkunden wir das das vielseitige Land. Über den Turkanasee fahren wir nach Kenia. Die Etappe endet in Nairobi, wo wir unseren Benito abstellen.

Mitte August 2014 - Februar 2015

Vorderer Orient

Durch die Türkei bis nach Ostanatolien. Wir durchqueren wir den Iran und besuchen die Emirate und den Oman. Durch Saudi-Arabien ans Rote Meer.

August 2013 und März 2014 - Juli 2014

Mit dem Wohnmobil in Europas Süden

Aufbruch zum Südkap, die Zweite: Nach unserem Fehlstart reisen wir ab April in den Frühling nach Griechenland und Albanien.

August 2012 - August 2013

Vorbereitung für Afrika

Die Vorbereitungen für den Arabien- und Afrikateil der Reise und die Testfahrt in Marokko.

April 2012 - August 2012

Mit dem Wohnmobil in Europas Norden

Über das Baltikum und Finnland fahren wir zum Ausgangspunkt der K2K-Tour, dem Nordkap. Der Rückweg erfolgt über Norwegen und Schweden.

Europa von West nach Ost (2010 -2011)

Es geht los!

Die Weltreise beginnt mit einer Durchquerung Europas von der Küste Portugals bis ans Schwarze Meer.

August - Oktober 2011

Mit dem Fahrrad in Europas Osten

Unsere Weltreise wollten wir vor über einem Jahr mit einer Radtour zum Donaudelta beginnen. Damals machte uns die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Nun versuchen wir es erneut.
Wir radeln mit unseren Crossbikes vom Bayerischen Wald hinunter zur Donau, um diesem Strom zu folgen.

Oktober 2010 - April 2011

Mit dem Wohnmobil in Europas Westen

Wir brechen auf, um mit dem Wohnmobil in Spanien, Portugal und Marokko zu überwintern.

Es beginnt mit der Panamericana... (2005 - 2010)

Nach der Panamerikana ist vor der Weltreise

Eigentlich sollte es „nur“ eine zweijährige Auszeit sein, doch es wird viel mehr mehr daraus.

2007 - 2010

Zwischen den Reisen

Nach dem Ende der Panamericana-Tour war es beschlossene Sache: Noch ein paar Jahre sparen, das Leben umorganisieren und dann weiter auf Weltreise gehen.

2005 - 2007

Panamericana

Ein Traum wurde Wirklichkeit. Wir kündigten unsere Jobs und machten uns auf den Weg Amerika zu entdecken. Es war eine Reise mit einigen Hindernissen, doch nach über zwei Jahren ist es geschafft: Die Durchquerung Nord-, Mittel- und Südamerikas.