mankei-travel

Weltreise (nicht nur) im Allrad-Wohnmobil

Diesmal kein Bild
home Welterfahrung Renovierung Benito Boden und Aufhängung

Renovierung Benito: Boden und Aufhängung

Mai 2019

Exkurs: Wie ist unsere Kabine befestigt?

Die Kabine ist an mehreren Stellen mit Gewindebolzen am Zwischen-Rahmen befestigt. Die Bolzen werden von unten in die Kabine geschraubt. Als Aufnahme dienen Muttern, die ihrerseits in der wasserfest verleimte Bodenplatte der Kabine verschraubt sind.
Dadurch kann die Kabine umgesetzt werden ohne dass man unter die Möbel, den Bodenbelag oder sonstigen Einrichtungsgegenstände muss.
Der Zwischenrahmen seinerseits ist teils fest (hinten), teils flexibel mit dem Hauptrahmen verbunden, damit sich dieser verwinden kann.

Ist die Bodenplatte verfault?

In Namibia haben wir festgestellt, dass die vorderste linke Aufhängung nicht mehr richtig hält, wenn sich die Kabine vom Rahmen abhebt. Sie lässt sich auch nicht mehr nachziehen, sondern dreht durch.
Wir befürchten, dass die wasserfeste Sperrholzplatte im Boden durch eindringendes Wasser beschädigt worden ist.

Bevor wir mit der aufwändigen Renovierung der restlichen Kabine beginnen, müssen wir feststellen, wieviel vom Boden betroffen und ob der Schaden reparabel ist.

Die problematische Aufhängung ist ganz vorne in der Kante der Kabine. Das Problem rührt wohl noch von unserem LT her, der einen durchgehenden Rahmen hatte und damit dieser plan aufliegt wurde die Kante unterbrochen. Beim Umsetzen auf den Mercedes hat man diese Lücke nicht richtig geschlossen und so konnte immer mal wieder Wasser eindringen.

Probebohrung

Wir bohren Löcher in die Kabine in der Nähe der Aufhängung und finden teils noch festes Holz, teils schon verrottetes.

Daraufhin ist klar, wir müssen weiter aufmachen. Mit dem genialen Multitool werden GFK und Dämmung entfernt und wir stellen fest, dass der Schaden doch noch überschaubar ist.
Ein erster Abdichtungsversuch mit Dekalin schlägt fehl, was wir glücklicherweise gleich merken.

Reparatur

Jetzt aber richtig: nochmal weiter aufmachen, die Kante dick mit Sikaflex abdichten und dann mit Epoxidharz und Glasfasermatten die Holzplatte ersetzen bzw. wieder verstärken.
Da die Stelle der ursprünglichen Befestigung sehr schlecht zugänglich ist (weil in der Kante), beschließen wir eine zusätzliche Aufhängung zu bauen.
Diese besteht aus einer Multiplex-Platte und darauf kommt die Befestigung für die Mutter der neuen Aufhängung. Von außen hält ein stabiler Winkel, den wir am Rahmen befestigen, den Bolzen.

Fertig

Nach einem Belastungstest kommt Isolierung drauf und nochmal eine Schicht Glasfaser. Weil die rechte Seite zwar deutlich besser, aber auch nicht mehr 100% ist, bringen wir dort auch gleich eine baugleiche, zusätzliche Aufhängung an.

Etappe

(Route, Länder, Fakten)

»Renovierung Benito

Artikel

Alle Artikel zur Etappe Renovierung Benito

April 2019
Bestandsaufnahme

Unsere Kabine ist nach 15 Jahren intensivem Gebrauch an vielen Stellen einfach ‚fertig‘.
Rentiert sich eine Renovierung überhaupt?

Mai 2019
Vorbereitung und Ausräumen

Wir schaffen Platz in der Garage und entfernen in Benito alles, was defekt oder verschlissen ist oder im Weg.

Mai 2019
Boden und Aufhängung

Bevor wir mit der aufwändigen Renovierung beginnen, müssen wir feststellen, ob der Schaden an der Aufhängung bzw.am Boden reparabel ist.

Juni 2019
Gas und Wasser

Die Gasinstallation wird überarbeitet, eine neue Heizung eingebaut und die Wasserversorgung erneuert.

Juli 2019
Durchgang und Türe

Der Durchgang zum Führerhaus wird erneuert und die Eingangtüre renoviert.

Juli 2019
TÜV und Fahrzeug

Der lange abgelaufene TÜV wird problemlos erneuert, das Führerhaus wird entrostet und die Türen instand gesetzt.

Juli 2019
Fenster und Lack

Fenster ausbauen, Lack polieren, neue Fliegen- und Verdunklungsrollos vormontieren, Innen tapezieren, Fenster wieder einbauen