mankei-travel

Weltreise (nicht nur) im Allrad-Wohnmobil

Diesmal kein Bild
home Welterfahrung Renovierung Benito Durchgang und Türe

Renovierung Benito: Durchgang und Türe

Juli 2019

Der Durchgang zum Führerhaus

Mit Undichtigkeiten beim Durchgang hatten wir, seit wir die Kabine auf Benito umgesetzt haben, zu kämpfen. Die verwendete LKW-Plane ist an vielen Stellen durchgescheuert. Dicht hat eigentlich nur noch das ‚Dacherl‘ aus Teichfolie drüber gehalten, das jetzt aber auch zerfetzt ist.

Für die Erneuerung benutzen eine sehr stabile Epdm-Teichfolie, die sich zwar gut schneiden lässt, aber schlecht kleben. Auf die Aluleisten (die den Durchgang gegen Kabine und Führerhaus abgrenzen) kommt ordentlich Dekalin, dann die Teichfolie und dann wird mit Multiplexleisten verschraubt.

Leider erweist sich der Durchgang als nicht so dicht wie erhofft. An einer Stelle dringt Wasser ziemlich massiv über die äußere Kabinenwand ein. Also ziehen wir die Sanierung des Überdaches vor.

Bisher war das alte Dach fest mit der Kabine verklebt, jetzt ist es zwischen 2 U-Schienen geklemmt und damit leichter zu ersetzen. Auch die Befestigung am Führerhaus machen wir anders und hoffen, dass sich das bewährt.

Die Eingangstüre

Wir haben eine amerikanische Campertüre mit integrierter Fliegentüre. Eigentlich sehr praktisch, aber auch von Anfang an nicht richtig dicht. Das Wasser lief über das Schloss in die Türe und ließ den dort verbauten Holzrahmen verfaulen. Für den inneren Zustand war sie eh noch sehr stabil.

Eigentlich dachten wir, dass wir eine komplette Tür zum Austausch kriegen könnten, aber die Verfügbaren hätten weder von der Größe noch den Angeln gepasst. Also müssen wir unsere Alte instandsetzen.

Die Aluplatte außen ist ziemlich korrodiert und verbiegt sich beim Abziehen vom Sperrholz drunter. Bei uns in der Nähe finden wir einen Betrieb, der uns so was zuschneidet. Die Leisten innen müssen teilweise ersetzt werden und da müssen die Maße ziemlich genau passen. Der freundliche Herr beim Holzzuschnitt im Baumarkt lässt mich sogar mithelfen um die 3,2cm hinzukriegen.

Die Außenseite der Türe muss noch lackiert werden. Sollte mit einer 2K-Sprühdose in der richtigen Farbe doch kein Problem sein! Nach dem ersten Durchgang ist die halbe Garage mit feinem Farbnebel verziert, es hat einige Tropfer auf der Türe und die Farbe passt nicht genau.
Beim zweiten Lackierdurchgang bauen wir eine Art Kabine und auch der Lackierer schützt sich entsprechend. Den Farbunterschied tolerieren wir.

Die Fliegengittertüre bekommt eine neue Bespannung und der Türrahmen wird von innen mit Bauschaum isoliert.
Da der Dichtigkeitstest von außen mit dem Schlauch nicht ganz zur Zufriedenheit ausfällt, gibt es noch eine Schutzhülle für das Schloss.

Etappe

(Route, Länder, Fakten)

»Renovierung Benito

Artikel

Alle Artikel zur Etappe Renovierung Benito

April 2019
Bestandsaufnahme

Unsere Kabine ist nach 15 Jahren intensivem Gebrauch an vielen Stellen einfach ‚fertig‘.
Rentiert sich eine Renovierung überhaupt?

Mai 2019
Vorbereitung und Ausräumen

Wir schaffen Platz in der Garage und entfernen in Benito alles, was defekt oder verschlissen ist oder im Weg.

Mai 2019
Boden und Aufhängung

Bevor wir mit der aufwändigen Renovierung beginnen, müssen wir feststellen, ob der Schaden an der Aufhängung bzw.am Boden reparabel ist.

Juni 2019
Gas und Wasser

Die Gasinstallation wird überarbeitet, eine neue Heizung eingebaut und die Wasserversorgung erneuert.

Juli 2019
Durchgang und Türe

Der Durchgang zum Führerhaus wird erneuert und die Eingangtüre renoviert.

Juli 2019
TÜV und Fahrzeug

Der lange abgelaufene TÜV wird problemlos erneuert, das Führerhaus wird entrostet und die Türen instand gesetzt.

Juli 2019
Fenster und Lack

Fenster ausbauen, Lack polieren, neue Fliegen- und Verdunklungsrollos vormontieren, Innen tapezieren, Fenster wieder einbauen