Botswana

24.4.2018 - 27.5.2018

In Botswana rund um Kasane

In Botswana rund um Kasane erleben wir Tiere auch außerhalb von Nationalparks. Eine Bootstour auf dem Chobe River bringt uns die Natur bequem bei einem Gin Tonic nahe.

Abstecher nach Namibia

Etwas irritiert von den vielen Leuten in Kasane, beschließen wir einen Abstecher nach Namibia, um nochmals den Mudumu Park mit seinen genialen, freien Plätzen zu besuchen.

Maun und Moremi Park

Zurück in Botswana erkunden wir von Maun aus den Moremi Park mal anders: beim Tagesgamedrive im offenen Fahrzeug kommen wir wirklich nahe an ein Rudel Löwen heran.

Mokoro Tour

Von einem kleinen Dorf in der Nähe von Maun erkunden wir das Okovango-Delta mit einem Kanu (hier Mokoro genannt) und auf einigen Walking Safaris.

Makgadikgadi und Central Kalahari NP

Diese im Südosten von Maun gelegenen Parks bieten weite Landschaften mit einsamen Camps in absoluter Wildnis.

Über Windhuk nach Hause

Wir fahren zügig nach Windhuk, wo wir Benito am schon bekannten Platz in Ondekaremba abstellen und ins sommerliche Deutschland zurückkehren.

Mehr...

Zu diesen Bildern gibt es einen »Bericht

Route, Länder, Karte zur Etappe »Joburg bis Windhoek

Bilder zur Etappe: Joburg bis Windhoek


27.2.2018 - 25.3.2018
Südafrika


Nach der Besichtigung von Joburg wandern wir in den Drakensbergen und in Swasiland, bevor wir über den Krüger NP nach Norden fahren.


28.3.2018 - 23.4.2018
Zimbabwe


Wir besuchen die Ruinen von Great Zimbabwe und die Berge der Eastern Highlands. Nach den Wanderungen Entlang des Kariba Stausees und des Sambezis gelangen wir zu den Vic Falls.


24.4.2018 - 27.5.2018
Botswana


In Botswana liegt der Schwerpunkt eindeutig auf dem Besuch von National-Parks und der Beobachtung von Tieren. Im Chobe Park vom Boot aus, im Okovango-Delta vom Kanu und zu Fuss, im Moremi bei einem klassischen Gamedrive und im Central Kalahari im eigenen Fahrzeug auf sandigen, abenteuerlichen Strecken.