Südafrika

27.2.2018 - 25.3.2018

Zurück in Johannesburg

Nach einem anstrengenden Flug sind wir froh Benito unversehrt und in gutem Zustand vorzufinden. Danach besuchen wir unsere Reisefreunde Matthew und Kerry, die uns ihr Joburg zeigen. Weitere 2 Tage wandeln wir auf klassischen Touristenpfaden.

Wandern in den Drakensbergen

Wir fahren nochmal südlich und unternehmen einige schöne Wanderungen in der grandiosen Umgebung des Royal Natal NP und im Monks Crowl Park der Drakensberge.

Nochmal Swasiland

Auf unserem Weg nach Norden fahren wir wieder über dieses kleine, gemütliche Königreich. Im Mlilwane Wildpark kann man sehr gut zwischen verschiedenen Wildtieren wandern.

Krügerpark die Dritte

6 Tage tingeln wir im Krüger Park von einem Camp zum anderen von Süd nach Nord und erleben viel Tierwelt und den Wechsel der Vegetationszonen.

 

Mehr...

Zu diesen Bildern gibt es einen »Bericht

Route, Länder, Karte zur Etappe »Joburg bis Windhoek

Bilder zur Etappe: Joburg bis Windhoek


27.2.2018 - 25.3.2018
Südafrika


Nach der Besichtigung von Joburg wandern wir in den Drakensbergen und in Swasiland, bevor wir über den Krüger NP nach Norden fahren.


28.3.2018 - 23.4.2018
Zimbabwe


Wir besuchen die Ruinen von Great Zimbabwe und die Berge der Eastern Highlands. Nach den Wanderungen Entlang des Kariba Stausees und des Sambezis gelangen wir zu den Vic Falls.


24.4.2018 - 27.5.2018
Botswana


In Botswana liegt der Schwerpunkt eindeutig auf dem Besuch von National-Parks und der Beobachtung von Tieren. Im Chobe Park vom Boot aus, im Okovango-Delta vom Kanu und zu Fuss, im Moremi bei einem klassischen Gamedrive und im Central Kalahari im eigenen Fahrzeug auf sandigen, abenteuerlichen Strecken.